Pheromone als Helfer zur Stimulation

Ein Pheromon wird auch häufig allgemein als Lockstoff bezeichnet. Diese Lockstoffe sind heute erforscht und sie werden gezielt eingesetzt. Man kann diese Gerüche in vielen guten Parfumes wahrnehmen und es gibt diese Stoffe auch isoliert, denn damit lässt sich auch sexuelle Stimulation erzeugen. Ein bekannter Geruch ist Moschus oder besser gesagt, der Geruch des Moschus Ochsen und die Wirkung ist bezeichnend gut. Pheromone wirken also sehr intensiv und vorsichtig beschrieben geht es um Kommunikation auf einer sehr sensiblen Ebene.

Mit Gerüchen verführen

Mit Gerüchen und Lockstoffen kann man Menschen und Tiere gleichermaßen beeinflussen. Die Wirkung kann gezielt eingesetzt werden und wer erfolgreich sein will, der sollte auf seinen Geruch achten. Selbst in den tagtäglich verwendeten Deo Sparys werden Pheromone dazu benutzt, damit Menschen sich besser riechen können. Bestimmte Stoffe dieser Kategorie sorgen so für mehr Erfolg. Dieser Erfolg ist beruflich wie auch privat nutzbar und das macht Pheromone so interessant. Androstenol, Androsteron und Androstenon bilden dabei die wichtigsten Lockstoffe bei den Menschen. Der Einsatz in der Biologie und bei Tieren ist noch weitaus spannender, denn hier werden Pheromone zu gezielten Fortpflanzung der Tier genutzt. Nun kann man sich vorstellen, welche intensive Wirkung von diesen Geruchsstoffen ausgeht und es geht hier wirklich um den gezielten Einsatz für mehr Erfolg.

pheromone_liebe

Pheromone sind preiswert im Einsatz

Die Erforschung der Geruchswirkung dieser Botenstoffe in der Biologie, hat auch dazu geführt, dass diese Geruchsstoffe beim Menschen einen festen Platz haben. Wir alle sind biologische Lebewesen und mehr oder minder reagieren wir auf die Wirkung dieser Pheromone. Menschen nehmen über die Nase weitaus weniger Signale wahr, als es Tiere können und hier sind Grenzen in der Anwendung aufgezeigt. Das Pheromon an sich, bestehend aus den drei Pheromonen die schon erwähnt sind, hat jeweils eine Wirkung. Es wird Stärke, Leistungsbereitschaft und im Idealfall Anziehungskraft signalisiert. Das Pheromon dient auch dazu, etwa Partnerinnen und Partner zu finden. Da der Einsatz dieser Hormon Geruchsstoffe preiswert ist, werden diese bekannten Botenstoffe oder genau genommen die Pheromone dazu genutzt, dass man mit diesem oder jenem Parfüm anziehender wirkt. Pheromone sind deshalb einfach und preiswert zu nutzen, denn fast in jedem Deo steckt schon ein Pheromon, dass anziehender in der Umgebung wirken lässt. Die Werbung zeigt es, wenn dies Deo nimmt, dann verfolgen einen die Frauen. So in etwa sieht es auch in der Realität wirklich aus.

Recommended Reading