Casinospiele ein kurzer Überblick

Die bekanntesten Casinospiele auf einem Blick

Der Besuch eines Casinos ist grundsätzlich immer ein aufregendes Erlebnis. Egal ob hierzulande oder in anderen Gefilden weltweit. Sobald die Schwelle ins Casino mit dem ersten Schritt überschritten wird, steigen Anspannung und Vorfreude ganz automatisch. Ein Casinobesuch mit Freunden oder auch allein kann aber auch ein entspannter Abend sein, den man in vollen Zügen genießen kann. In beiden Fällen ist es aber umso wichtiger, dass man sich nicht völlig unwissend vom jeweiligen Spiel an einen Spieltisch gesellt. Das kann sehr schnell sehr teuer enden und man kehrt womöglich frustriert und verärgert vom Casinobesuch zurück. Am besten ist die Taktik, sich im Vorfeld ausreichend über die jeweils angebotenen Spiele zu informieren und sich über Taktik, Regeln und Co schlau zu machen.

Black Jack – der Liebling der Casinos

Ob online oder live. Das Spiel Black Jack oder auch als siebzehn und vier bekannt, ist mit die beliebteste Glücksspielvariante, die mit Karten gespielt werden kann und die häufigste in Casinos. Das liegt wahrscheinlich an der Einfachheit der Spielregeln und auch an dem großen Spannungsreiz selbst. Beim Black Jack gilt es mit seinen Spielkarten so nah wie möglich an die Gesamtsumme 21 zu gelangen. Die Regeln sind bis auf wenige Ausnahmen weltweit einheitlich und der besondere Reiz besteht darin, dass man gegen das Casino spielt, dessen Karten offengespiet werden. An den halbrunden Tischen sitzen Spieler und Croupiers auf Augenhöhe und spielen quasi gegeneinander. Jeder Spieler muss für sich entscheiden, ob er zu seinen zwei gegebenen Karten noch eine weitere möchte, um an 12 Punkte heranzukommen. Überschreitet die Zahl auf der Hand die 21, ist der Spieler sofort raus und hat automatisch seinen Einsatz verloren.

Roulette – wenn die Kugel rollt, wird’s spannend

Auch Roulette kann online und auch live gespielt werde. Wobei der besondere Reiz im Spielen live am Rouletttisch liegt. Hier werden Einsätze und Gewinne laut ausgerufen, zu der Chance des letzten Wetteinsatzes aufgerufen und auch, wenn die Kugel rollt und nichts mehr geht. Der berühmte und oft zitierte Satz: „Rien ne vas plus“, nichts geht mehr, stammt aus dem Roulettspiel und wird noch heute exakt genau so ausgerufen. Beim Roulett unterschiedet man unter dem amerikanischen System, bei dem die Spieldame „Dolly“ beispielsweise anstatt des Rechens genutzt wird, und auf die jeweilige Gewinnzahl zitiert wird, und dem französischen Roulett, dem ursprünglichen und wahrscheinlich auch ältesten Spielsystem. Das amerikanische Roulett ist wesentlich flotter und wer hier sich nicht ausreichend mit den jeweiligen Spielregeln auskennt, geht schnell unter. Beim französischen geht es wesentlich langsamer zu und ist besonders für Einsteiger geeignet. Regeln lernen ist generell nicht verkehrt, bevor man sich aufmacht, ein Casino zu besuchen. Keine Ahnung wie ein Spiel funktioniert?

Hier kann man sich übrigens einen hilfreichen Überblick in Sachen Casinospiele verschaffen, damit man beim nächsten Spiel so richtig loslegen kann.

Spielautomaten sind ein guter Einstieg

In jedem Casino befinden sich auch Spielautomaten. Hier sind die Regeln meist schon sehr schnell und leicht zu erkennen. Sie stehen zum Teil auch seitlich oder weiter unten, wo sich auch die Bedienungsknöpfe befinden. Wichtig ist hier, dass man bei den Automaten auch die Unterschiede der jeweiligen Höhe Münzeinsätze berücksichtigt. Während bei einem Automaten nur ein Euro als Einsatz verlangt wird, verlangt ein zweiter zwei Euro oder mehr. Auch sollte man darauf achten, ob man nun eine Serie 1 oder 2 oder 3 und mehr spielen möchte. Je nach Einsatz ist dieser schon bei einer höheren Serie schon beim ersten Umlauf dahin. Die Gewinnchancen allerdings, sind bei solchen Serien dementsprechend höher und ausgiebiger, als bei der einfachen Variante. Man muss sich also erst einmal einspielen, um sich die richtige Taktik anzueignen. Manche Besucher lassen sich sogar ihre Lieblings-Automaten , die ihnen vielleicht besonders viel Glück bescherten, reservieren, um zu einem späteren Zeitpunkt erneut daran spielen zu können. Diese Möglichkeit wird allerdings nicht in allen Casinos gewährt.

Recommended Reading